Online blättern?Weiter
NEWSLETTER BESTELLEN

A. REISEBEDINGUNGEN
 
Lieber Reisegast, bitte beachten Sie unsere Reisebedingungen, welche die §§ 651a ff BGB ergänzen und deren Kenntnisnahme von Ihnen vor der Buchung bestätigt werden muss. Mit der Buchung erkennen Sie diese in ihrer Gesamtheit an. 
 
1 Anzahlung und Bestätigung
 
1.1. Mit der Reiseanmeldung (formunabhängig) bietet der Reisende Marine & Leisure GmbH den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Bei Internetbuchungen erfolgt die Buchung über die Eingabemaske/Buchungsmaske. Für Marine & Leisure GmbH wird der Reisevertrag verbindlich, wenn Marine & Leisure GmbH dem Reisenden die Buchung und den Preis der Reise schriftlich bestätigt. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird Marine & Leisure GmbH dem Kunden die Reisebestätigung des Veranstalters übersenden.
 
1.2. Für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen steht der Anmelder ein, sofern er das ausdrücklich und gesondert erklärt. Er haftet neben den anderen von ihm angemeldeten Reisenden.
 
1.3. Der Reisende erhält eine Reisebestätigung, die alle wesentlichen Angaben über die gebuchten Reise-Leistungen enthält. Weicht der Inhalt der Bestätigung von der Anmeldung ab, ist dies in der Reise- Leistungsbeschreibung auf der Reisebestätigung vermerkt. Gültig ist nur die auf der Reisebestätigung vermerkte Beschreibung. An dieses neue Angebot ist Marine & Leisure GmbH 10 Tage gebunden. Der Vertrag auf der Grundlage dieses neuen Angebotes kommt zustande, wenn er vom Reisenden innerhalb dieser Frist anerkannt wird, zum Beispiel durch Leistung einer Anzahlung.
 
1.4. Die Ferienhausobjekte dürfen nur von den in der Reiseanmeldung aufgeführten Personen und nur bis zu der im Prospekt angegebenen Maximal-Zahl an Personen belegt werden. Andere oder mehr Personen können ausgeschlossen oder mit einer Nachgebühr belastet werden.
 
1.5. Die Mitnahme eines Haustieres ist nur bei den gekennzeichneten Ferienobjekten gestattet und muss bei Buchung angegeben werden. Weitere Haustiere nur auf Anfrage. Bei Zuwiderhandlung kann die Belegung des Objektes verweigert oder eine Nachgebühr erhoben werden. Der Reisende muss selbst die Einreisebestimmungen der Haustiere beachten.
 
1.6. Vorreservierungen sind Anmeldungen für noch nicht ausgeschriebene Reisen der nächsten Saison. Sie werden in Festbuchungen umgewandelt, sobald der Katalog für die betreffende Saison erschienen ist. Vorreservierungen können nur im Rahmen der Verfügbarkeit berücksichtigt werden.
 
 
2 Bezahlung
 
2.1. Nach Vertragsschluss leistet der Reisende unter Bezugnahme des vorhandenen Sicherungsscheines und Aushändigung der Bestätigung eine Anzahlung von 25 % des Reisepreises. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Falls eine Anzahlung nicht vertragsgemäß (siehe Punkt 2.5.) gezahlt wird, kann Marine & Leisure GmbH nach Mahnung und Fristsetzung den Vertrag unter Anwendung von Stornogebühren (siehe 5.2.) kündigen.
 
2.2. Bei Buchungen, die ab dem 30. Tag vor Reisebeginn (kurzfristige Buchungen) getätigt werden, ist der volle Reisepreis sofort fällig.
 
2.3. Zur Absicherung der Kundengelder hat Marine & Leisure GmbH das Insolvenzrisiko unter der Voraussetzung des §§ 651 k I - III BGB, bei Generali Versicherung AG unter der Veranstalternummer 110730, abgesichert.
 
2.4. Der Sicherungsschein befindet sich auf der Rückseite der Reisebestätigung oder separat in den Reiseunterlagen. Deshalb wird der restliche Reisepreis fällig, wenn feststeht, dass die Reise - wie gebucht - durchgeführt wird
 
2.5. Die Beträge für Anzahlung und Restzahlung dürfen von Marine & Leisure GmbH nur nach Aushändigung des Sicherungsscheins im Sinne von § 651 k BGB verlangt werden, ihre Höhe ergibt sich aus der Bestätigung. Der Anzahlungsbetrag ist unter den Voraussetzungen von 2.1 innerhalb einer Woche nach Rechungszugang, der Betrag für die Restzahlung 6 Wochen vor Reiseantritt fällig.
 
2.6. Der Reisende sollte beachten, dass die qualifizierten Reiseunterlagen erst nach vollständigem Zahlungseingang versandt werden. Sollten Ihnen die Reiseunterlagen nicht bis spätestens 7 Tage vor Reiseantritt zugegangen sein bzw. im Reisebüro bereitliegen, wenden Sie sich bitte umgehend an Marine & Leisure GmbH oder Ihr Reisebüro.
 
2.7. Wenn bis zum Reiseantritt der Restreisepreis nicht vollständig bezahlt ist, wird der Vertrag nach Mahnung und Nachfristsetzung aufgelöst. Marine & Leisure GmbH kann als Entschädigung Rücktrittsgebühren entsprechend der unter Punkt 5.2. genannten Stornostaffeln verlangen, es sei denn, dass bereits zu diesem Zeitpunkt ein erheblicher Reisemangel vorliegt.
 
2.8. Die Kosten für eine über Marine & Leisure GmbH abgeschlossene Zusatzversicherung werden zusammen mit der Anzahlung fällig.
 
2.9. Weitere Zahlungsmodalitäten sind wie im Weiteren zu entnehmen.
 
2.10. Es wird dem Reisenden versichert, dass Marine & Leisure GmbH die ihr anvertrauten persönlichen Informationen mit Sorgfalt behandelt und diese nicht in die Hände von Unbefugten geraten. Die Marine & Leisure GmbH übermittelten Daten werden bei einzelnen Verarbeitungsschritten im Rahmen der Buchungsabwicklung nur innerbetrieblich oder anderen Unternehmen weitergegeben, die uns bei der Buchungsabwicklung unterstützen. Darüber hinaus werden die Informationen selbstverständlich nicht weitervermittelt, es sei denn, Sie sind mit der weiteren Verarbeitung einverstanden.
 
 
3 Leistungen
 
3.1. Für die vertraglichen Leistungen im Buchungszeitraum sind grundsätzlich nur die Angaben zu den jeweiligen Objekten (Leistungsbeschreibung) und der Inhalt der Reisebestätigung maßgebend.
 
3.2. Diese in den Leistungsbeschreibungen enthaltenen Angaben sind für Marine & Leisure GmbH grundsätzlich bindend, sowie sie Grundlage des Reisevertrages geworden sind. Marine & Leisure GmbH behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung dieser Angabe zu erklären, über die der Reisende vor Buchung selbstverständlich informiert wird.
 
3.3. Sonderwünsche werden nur unverbindlich entgegengenommen. Marine & Leisure GmbH bemüht sich, diesen Wünschen nach Sonderleistungen, die nicht in der Leistungsbeschreibung im Angebot ausgeschrieben sind, nach Möglichkeit zu entsprechen.
 
3.4. Nebenkosten. Wenn nicht anders in der Objektbeschreibung angegeben, ist der normale Verbrauch an Strom, Gas, Wasser im Mietpreis enthalten. Holz zum Befeuern von Kaminen und Holzöfen ist nicht im Mietpreis enthalten.
 
 
4 Leistungs- und Preisänderungen
 
4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen vom vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von Marine & Leisure GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit diese unerheblich sind, den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen und für den Kunden nicht unzumutbar sind. Marine & Leisure GmbH ist verpflichtet, den Kunden unverzüglich über Leistungsänderungen oder -abweichungen in Kenntnis zu setzen.
 
4.2. Im Falle einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Reisende berechtigt, ohne Gebühr vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn Marine & Leisure® in der Lage ist, eine solche ohne Mehrpreis aus seinem Angebot anzubieten. Der Reisende hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung durch Marine & Leisure GmbH gegenüber diesem geltend zu machen.
 
4.3. Nachträgliche Änderungen der Angebote (hinsichtlich der Berichtigung von Irrtümern oder Rechenfehlern) bleiben bis zur schriftlichen Bestätigung durch Marine & Leisure GmbH vorbehalten. Erfolgen sie erst mit der Bestätigung, wird auf Punkt 1.3. dieser Reisebedingungen verwiesen.
 
4.4. Bei Schiffsreisen entscheidet über notwendig werdende Änderungen der Fahrtzeit und/oder der Routen, etwa aus Sicherheits- oder Witterungsgründen, allein der Kapitän.
 
4.4. Am Anreisetag ab 15.00 Uhr können die gebuchten Objekte bezogen werden. Sie sind am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen. An- und Abreisetermine sind bindend. Die Anreise zum Ferienhaus muss bis 20.00 Uhr erfolgt sein, anderenfalls besteht keine Verpflichtung des Vermieters, die Gäste noch am selben Tag in das Mietobjekt einzulassen.
 
 
5 Rücktritt durch den Reisenden und Ersatzteilnehmer
 
5.1. Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Im Interesse des Reisenden (Beweissicherung) und zur Vermeidung von Missverständnissen sollte der Rücktritt schriftlich erklärt werden. Die Erklärung wird an dem Tag wirksam, an dem sie bei Marine & Leisure GmbH eingeht.
 
5.2. Für die entstandenen Aufwendungen bei den getroffenen Reisevorkehrungen verlangt Marine & Leisure GmbH Ersatz. Bei der Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und eine eventuell anderweitige Verwertung der Reiseleistungen zu berücksichtigen. Die Kosten, die für den Reisenden in der Regel beim Rücktritt oder bei Umbuchung entstehen, sind der untenstehenden Tabelle zu entnehmen. Es bleibt dem Reisenden unbenommen, Marine & Leisure GmbH gegenüber den Nachweis zu führen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder Nichtantritt der Reise keine oder geringere Kosten entstanden sind, als die vom Marine & Leisure GmbH geforderte Pauschale. Rücktrittsgebühren sind bei Mitteilung an Marine & Leisure GmbH jeweils gerechnet auf den Reisepreis fällig.
 
Es gelten folgende Stornosätze:
Bis 45. Tag vor Reiseantritt 25% des Reisepreises,
ab 44. Tag bis 22. Tag vor Reiseantritt 50% des Reisepreises,
ab 21. Tag vor Reiseantritt 80% des Reisepreises.
 
5.3. Die vorgenannten Regelungen (5.1 und 5.2) gelten entsprechend bei der Anmietung von Booten, sowie sonstigen Programmen.
 
5.4. Kurzfristige Buchungen und Last-Minute-Buchungen (Buchung und Anreise innerhalb von 4 Wochen) sind zu keinem Zeitpunkt nach Erhalt der Buchungsbestätigung kostenlos stornierbar. Es gilt hier die Stornostaffel wie unter Punkt 5.2 abgedruckt.
 
 
6 Umbuchung
 
6.1. Auf Wunsch des Reisenden nimmt Marine & Leisure GmbH eine Änderung der Reiseanmeldung (Umbuchung) vor. Hierfür erheben wir eine Pauschale von 25,00 Euro wegen der anfallenden Mehrkosten. Umbuchungen nach dem 45. Tag vor Reiseantritt können lediglich als Rücktritt mit gleichzeitiger Neuanmeldung entgegengenommen werden. Soweit nichts anderes vereinbart wird, werden in diesem Fall Stornokosten entsprechend Punkt 5. berechnet.
 
6.2. Als Umbuchungen gelten Änderungen hinsichtlich des Reisetermins (nicht der Aufenthaltsdauer), des Reisezieles, des Ortes des Reiseantrittes, der Unterkunft oder der Beförderung.
 
6.3. Rücktritts-, Umbuchungs- und Änderungserklärungen sollten im Interesse des Reisenden und aus Beweisgründen in jedem Fall schriftlich erfolgen. Die daraus entstehenden Gebühren sind sofort fällig.
 
6.4. Rücktritt des Reiseteilnehmers durch Nichtantritt der Reise. Dem Rücktritt steht der Fall gleich, dass ein Reiseteilnehmer aus Gründen, die Marine & Leisure GmbH nicht zu vertreten hat, die Reise nicht antritt. Rücktrittsgebühren sind auch dann zu zahlen, wenn sich ein Reiseteilnehmer nicht rechtzeitig zu den in den Reisedokumenten bekannt gegebenen Zeiten am jeweiligen Abflughafen, Abreiseort oder Zielort einfindet.
 
 
7 Kündigung/ Rücktritt durch Marine & Leisure GmbH
 
7.1. Marine & Leisure GmbH kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn die Durchführung der Reise trotz einer entsprechenden Abmahnung durch Marine & Leisure GmbH vom Reisenden nachhaltig gestört wird oder wenn sich der Reisende in starkem Maß vertragswidrig verhält, so dass eine sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Marine & Leisure GmbH behält jedoch den Anspruch auf den Reisepreis. Evtl. Mehrkosten für die Rückbeförderung trägt der Störer selbst. Marine & Leisure GmbH muss sich jedoch den Wert ersparter Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderen Verwendung nicht in Anspruch genommener Leistungen erlangt werden, einschließlich evtl. Erstattungen durch Leistungsträger.
 
7.2. Marine & Leisure GmbH kann bis 45 Tage vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten, wenn die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für Marine & Leisure GmbH deshalb nicht zumutbar ist, weil die ihm im Falle der Durchführung entstehenden Kosten eine Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze, bezogen auf die gebuchte Reise, bedeuten würden. Ein Rücktrittsrecht besteht jedoch nur, wenn Marine & Leisure GmbH die dazu führenden Umstände nicht zu vertreten hat oder wenn er die dazu führenden Umstände nachweisen kann und wenn dem Reisenden ein vergleichbares Ersatzangebot unterbreitet worden ist.
 
7.3. Die Rücktrittserklärung wird dem Reisenden unverzüglich zugeleitet. Im Fall des Rücktritts ist der Reisende berechtigt, die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn Marine & Leisure GmbH in der Lage ist, eine solche ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten.
 
7.4. Der Reisende hat dieses Recht unverzüglich nach der Rücktrittserklärung durch Marine & Leisure GmbH diesem gegenüber geltend zu machen. Macht der Reisende von diesem Angebot keinen Gebrauch, erhält er die eingezahlten Beträge unverzüglich zurück.
 
7.5. Leistet der Kunde die geschuldete Anzahlung oder den Restreisepreis innerhalb der vereinbarten Zeit nicht und gerät in Zahlungsverzug, kann Marine & Leisure GmbH nach vorheriger Fristsetzung von dem Vertrag zurücktreten. Marine & Leisure GmbH ist dann berechtigt, eine pauschale Entschädigung in entsprechender Anwendung der Regelungen in Ziffer 5.2. fordern.
 
 
8. Bleibt frei
 
 
9 Kündigung aufgrund außergewöhnlicher Umstände
 
9.1. Die Kündigung des Reisevertrages ist für den Reisenden und für Marine & Leisure GmbH möglich, wenn die Durchführuleing der Reise durch höhere Gewalt (z.B. durch Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen etc.) erheblich beeinträchtigt, erschwert oder gefährdet wird.
 
9.2. Marine & Leisure GmbH zahlt dann den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück, kann jedoch für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.
 
9.3. Im Fall der Kündigung durch Marine & Leisure GmbH stehen dem Reisenden ebenfalls die in Ziffer 7.3. beschriebenen weiteren Rechte zu.
 
 
10 Gewährleistung
 
10.1. Marine & Leisure GmbH steht im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns ein für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger sowie für die Richtigkeit der Beschreibung, sofern Marine & Leisure GmbH nicht gemäß Ziffer 3.2. vor Vertragsschluss eine Änderung der Prospektangaben erklärt hat.
 
10.2. Dem Reisenden stehen die Rechte nach den §§ 651 a ff. BGB zu, die zum besseren Verständnis mit eigenen Worten in verkürzter Fassung wiedergegeben werden.
 
10.3. Sollte die Reiseleistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht werden, so kann der Reisende innerhalb angemessener Zeit Abhilfe verlangen.
 
10.4. Der Reisende ist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, Schäden zu vermeiden bzw. gering zu halten und Marine & Leisure GmbH unverzüglich zu benachrichtigen.
 
10.5. Die Benachrichtigung kann per Telefax, Telegramm, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Sie ist konkret zu richten an: 
 
Marine & Leisure GmbH
Weserstraße 19, D-47506 Neukirchen-Vluyn
Tel.: 0049-2841-4099283
 
Montags bis freitags 09.00 - 18.00 Uhr
Samstags: 10.00 - 13.00 Uhr (außerhalb dieser Zeiten ist ein
Anrufbeantworter geschaltet, der täglich abgehört wird)
Fax: 0049-2841-4089854
Email: info@ elchferien.de
 
oder an unsere örtlichen Mitarbeiter, die am Anreisetag Samstag von 15:00 bis 22:00 Uhr und außerhalb der o.g. Geschäftszeiten unserer Zentrale in Notfällen erreichbar sind. Jeder Kunde erhält mit seinen Reisepapieren die erforderlichen Telefonnummern unserer örtlichen Mitarbeiter.
 
Bei schuldhafter Unterlassung der unverzüglichen Mängelanzeige entfällt eine Minderungs- oder Schadenersatzverpflichtung von Marine & Leisure GmbH.
 
Die Kosten für die Unterrichtung werden dem Reisenden bei berechtigtem Grund und Vorlage diesbezüglicher Belege erstattet.
 
10.6. Marine & Leisure GmbH kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Marine & Leisure GmbH kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung erbracht wird.
 
10.7. Der Reisende kann nach Rückkehr von der Reise eine Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung), falls Leistungen nicht vertragsgemäß erbracht worden sind und er es nicht schuldhaft unterlassen hat, den Mangel anzuzeigen. Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise im mangelfreien Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde.
 
10.8. Wird die Reise in Folge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet Marine & Leisure GmbH innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Reisevertrages - in seinem eigenen Interesse und aus Beweisgründen zweckmäßig durch schriftliche Erklärung - kündigen. Der Reisende schuldet Marine & Leisure GmbH den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren.
 
 
11 Schadensersatz
 
Bei Vorliegen eines Mangels kann der Reisende unbeschadet der Herabsetzung des Reisepreises (Minderung) oder Kündigung Schadensersatz verlangen, es sei denn, der Mangel beruht auf einem Umstand, den Marine & Leisure GmbH nicht zu vertreten hat. Er kann Schadensersatz auch wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit verlangen, wenn die Reise vereitelt oder erheblich beeinträchtigt worden ist.
 
 
12 Haftung
 
12.1. Die vertragliche und die deliktische Haftung von Marine & Leisure GmbH ist auf einen Betrag von 4.100,00 Euro beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden, der nicht in einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit besteht und a) weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder b) wenn Marine & Leisure GmbH für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe, ist die Haftung in den vorgenannten Fällen auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche im Zusammenhang mit Reisegepäck nach dem Montrealer Übereinkommen bleiben von dieser Beschränkung unberührt.
 
12.2. Marine & Leisure GmbH haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die nicht durch ihn ausgeschrieben sind und die der Kunde im Zielgebiet bei Leistungsträgern oder Dritten bucht und für die er an den Leistungsträger oder Dritte ein mit diesen vereinbartes Entgelt entrichtet (z.B. Ausflüge, Mietwagen, Ausstellungen usw.). Dies gilt nicht, wenn und soweit für ein Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs-, oder Organisationspflichten von Marine & Leisure GmbH ursächlich geworden ist.
 
12.3. Ansprüche aus unerlaubter Handlung bleiben, soweit nicht ein Fall von Ziffer 12.1 vorliegt, unberührt.
 
12.4. Kommt der Kunde im Falle von Gepäckbeschädigungen, -verluste sowie -verspätungen seinen Obliegenheiten gem. Ziffer 11. dieser Bedingungen nicht nach, verliert er darauf beruhende Ansprüche gegen Marine & Leisure GmbH gleich aus welchem Rechtsgrund, es sei denn, es wird ein Schaden wegen Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit oder wegen vorsätzlichen und grob fahrlässigen Verhaltens von Marine & Leisure GmbH oder eines Erfüllungsgehilfen geltend gemacht.
 
12.5. Ein Schadensersatzanspruch gegen Marine & Leisure GmbH ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die vom Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, einAnspruch auf Schadensersatz gegen den Leistungsträger nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist.
 
12.6. Kommt Marine & Leisure GmbH bei Schiffsreisen die Stellung eines Reeders zu, so regelt sich die Haftung auch nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches und des Binnenschifffahrtsgesetzes.
 
12.7. Für die Beförderung mit Fährschiffen gelten die Bedingungen der jeweiligen Fähr-Reederei, sofern die Beförderung nicht Teil des Leistungspaketes des Veranstalters ist. In diesem Fall sind die ausführlichen Reisebedingungen von Marine & Leisure GmbH vorrangig maßgebend.
 
12.8. Einbeziehung der Geschäftsbedingungen von Leistungsträgern. Die Beförderung erfolgt auf der Grundlage der Bedingungen des jeweiligen Beförderungsunternehmens, die auf Wunsch zugänglich gemacht werden. Die Rechte und Pflichten von Marine & Leisure GmbH nach dem Reisevertragsgesetz und nach seinen allgemeinen Reisebedingungen werden durch die Bedingungen des jeweiligen Beförderungsunternehmens nicht eingeschränkt.
 
12.9. Die Beteiligung an Sport- und anderen Ferienaktivitäten muss der Reisende selbst verantworten. Sportanlagen, Geräte und Fahrzeuge (auchBoote/Motoren) sollte der Reisende vor Inanspruchnahme überprüfen. Für Unfälle, die bei Sportveranstaltungen und anderen Ferienaktivitäten auftreten, haftet Marine & Leisure GmbH nur, wenn Marine & Leisure GmbH ein Verschulden trifft. Marine & Leisure GmbH empfiehlt den Abschluss einer Sport-Unfall-Versicherung.
 
12.10. Marine & Leisure GmbH haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die nicht durch Marine & Leisure GmbH ausgeschrieben sind und die der Kunde im Zielgebiet bei Leistungsträgern oder Dritten bucht und für die er an den Leistungsträger oder Dritten ein mit diesem vereinbartes Entgelt entrichtet (z.B. Ausflüge, Mietwagen, Bootsmiete unmittelbar beim Eigentümer oder Fremdveranstalter, Ausstellungen usw.). Dies gilt nicht, wenn und soweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs oder Organisationspflichten von Marine & Leisure GmbH ursächlich geworden sind.
 
 
13. Geltendmachung von Ansprüchen und Verjährung
 
13.1. Ansprüche nach den §§ 651 c bis f BGB hat der Reiseteilnehmer innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise ausschließlich gegenüber Marine & Leisure GmbH GmbH, Weserstraße 19, D-47506 Neukirchen-Vluyn, geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Teilnehmer die Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte.
 
13.2. Ansprüche des Teilnehmers nach den §§ 651 c bis f BGB verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
 
13.3. Ist der geschlossene Reisevertrag durch ein Reisebüro vermittelt worden, ist eine Anmeldung von Ansprüchen nach 13.1 gegenüber dem Reisebüro nicht ausreichend, um die Frist in 13.1 zu wahren.
 
 
14 Reiseversicherungen
 
14.1. Bei Buchung eines Ferienhauses oder -appartements bzw. einer Ferienwohnung aus dem Ferienhauskatalog ist das „ElchFerien-Reiseschutz-Paket“ zu den auf den Seiten 147 bis 149 ersichtlichen Bedingungen und Preisen obligatorisch. Wünschen Sie nicht den vollen Versicherungsschutz aus diesem Paket, ist dies auf der Reiseanmeldung (bzw. Ihrer Ferienhausbestellung) in der entsprechenden Rubrik besonders kenntlich zu machen. Die Einzelheiten des Versicherungsschutzes entnehmen Sie bitte den o.g. Seiten.
 
14.2. Eine Reisehaftpflichtversicherung, die durch den Reisenden verursachte Sach- und Personenschäden abdeckt, ist im Reisepreis enthalten.
 
Schadensfälle sind umgehend schriftlich zu melden bei:
MDT Makler der Touristik GmbH Assekuranzmakler, Daimlerstraße 1K, D 63303 Dreieich, Telefon: 0049 6103 / 70649-150, Fax: 0049 6103 / 70649-200,
Email: info@mdt24.de
 
Sie erhalten hier auf Anforderung auch die Versicherungsbedingungen zur Reisehaftpflichtversicherung.
 
14.3. Die Benutzung von Sportgeräten, insbesondere Booten und Motoren ist nicht versichert. Für Beschädigungen der Boote oder von Bootszubehör, die während der Mietzeit eintreten, haftet der Reisende unmittelbar und im vollen Umfange gegenüber dem norwegischen Eigentümer.
 
 
15 Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen
 
15.1. Marine & Leisure GmbH steht dafür ein, Staatsangehörige des Staates, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften sowie deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft.
 
15.2. Durch die Reiseausschreibung in den Katalogen und mit den Reiseunterlagen erhält der Reisende wesentliche Informationen über die notwendigen Formalitäten. Der Reisende hat diese Informationen zu beachten und sich im Reisebüro weitergehend unterrichten zu lassen, ob für die Reise ein Reisepass erforderlich ist oder der Personalausweis genügt. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass der Reisepass oder der Personalausweis für die Reise eine ausreichende Gültigkeitsdauer besitzt. Kinder können im Pass der mitreisenden Eltern eingetragen werden. Für manche Länder wird ein separater Kinderpass benötigt.
 
15.3. Marine & Leisure GmbH haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn er nicht ausdrücklich mit der Besorgung beauftragt worden ist, es sei denn, dass er die Verzögerung zu vertreten hat. Zur Erlangung von Visa etc. bei den zuständigen Stellen muss der Reisende mit einem ungefähren Zeitraum von etwa 8 Wochen rechnen.
 
15.4. Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschrift erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von Marine & Leisure GmbH bedingt sind.
 
15.5. Der Reisende sollte sich über Informations- und Impfschutz, sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren; gegebenenfalls sollte ärztlicher Rat über Thrombose und andere Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, wird verwiesen.
 
 
16 Allgemeines
 
16.1. Alle Angaben in den Katalogen, im Internet sowie den einzelnen Angeboten und Bedingungen entsprechen den geltenden gesetzlichen Vorschriften und dem Stand vom September 2009 und beziehen sich nur auf die Gültigkeit dieses Angebotes. Die Ungültigkeit eines Teils dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. 16.2. Reisen in andere Länder sind manchmal mit Gefahren verbunden, die es zu Hause nicht gibt. Technische Einrichtungen entsprechen im Ausland nicht immer dem deutschen Standard. Das gilt unter anderem für Gasboiler, Herde etc. Der Reisende sollte daher unbedingt eventuelle Hinweise für deren Benutzung beachten. Auf unsere „Informationen zu Ihrem Norwegenurlaub“ (Seite 152) sowie Hinweise zu Buchung und Nutzungsbedingungen zu Booten (Seite 4) weisen wir besonders hin.
 
 
17 Besondere Hinweise
 
17.1. Die Endreinigung ist - wenn nicht anders angegeben - vom Mieter vorzunehmen. Bei unterlassener oder ungenügend vorgenommener Endreinigung werden dem Mieter die hierdurch entstandenen zusätzlichen Kosten nachträglich in Rechnung gestellt oder werden mit einer zu hinterlegenden Kaution verrechnet.
 
17.2. Die angegebenen An- und Abreisetermine sind bindend.
 
17.3. Der Reisende verpflichtet sich, die Wohneinheit nebst Inventar und evtl. Gemeinschaftseinrichtungen pfleglich zu behandeln. Er ist außerdem verpflichtet, den während des Aufenthaltes durch sein Verschulden oder das Verschulden seiner Begleiter und Gäste entstandenen Schaden zu ersetzen.
 
17.4. Bei der Übergabe des Ferienobjektes darf der Leistungsgeber für die vom Reisenden vor Ort zu zahlenden Nebenkosten und evtl. Schäden eine angemessene Kaution verlangen. Die Rückzahlung der Kaution berührt etwaige Ansprüche des Hauseigentümers nicht. Sie enthält insbesondere keinen Verzicht auf Schadensersatzansprüche.
 
17.5. Die Position des Schlüsselübergebers am Ort ist in der Regel nicht die eines Betreuers oder Reiseleiters, der zum Handeln im Namen von Marine & Leisure GmbH befugt ist, so dass diese Person nicht rechtsverbindlich handelt. Auch die Hausbesitzer sind nur für die eigenen Objekte verantwortlich und keine Vertragspartner der buchenden Kunden. Sie verfügen über keine Kenntnis von Ausweichobjekten und somit können sie keine abschließenden Regelungen mit den Kunden vor Ort treffen.
 
17.6. Ferienobjekte sind im Allgemeinen ausschließlich für Urlaubszwecke gedacht, was sich auch in der Bauweise und Möblierung auswirkt. Das Bad und die Schlafräume sind vielfach kleiner, die Betten anders als gewohnt. Vieles ist vorwiegend auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet. Der Reisende sollte bedenken, dass in anderen Ländern deutsche Bauvorschriften nicht gelten. So können Balkon- und Treppengeländer wesentlich niedriger, Treppen steiler, Fenster und Türen nicht der deutschen Industrienorm entsprechen. Auch ist die Schallisolierung der Objekte nicht immer wie gewohnt, entspricht aber landestypischen Gegebenheiten, so dass der Schall- und Lärmschutz unterschiedlich sein kann.
 
17.7. Der Reisende, seine Begleiter und die von allen mitgeführten Sachen sind während des Aufenthaltes im Objekt nicht durch Marine & Leisure GmbH versichert.
 
17.10. Schäden im und am Ferienobjekt (nebst Zubehör / Booten usw.) müssen Marine & Leisure GmbH unverzüglich gemeldet werden.
 
 
18 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
 
Zwischen Kunden und Marine & Leisure GmbH wird das Recht der Bundesrepublik Deutschland vereinbart. Klagen gegen Marine & Leisure GmbH sind an dessen Sitz zu erheben. Gerichtsstand für Vollkaufleute wie für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder persönlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Sitz von Marine & Leisure GmbH -
 
Neukirchen-Vluyn = Amtsgericht Moers
 
 
19 Reiseveranstalter/Impressum
 
Reiseveranstalter: Marine & Leisure GmbH
Weserstraße 19,
D-47506 Neukirchen-Vluyn
Geschäftsführer: Michael Moers
Tel.: 0049-2845-941950
Montags bis freitags 09.00 - 18.00 Uhr
Samstags: 10.00 - 13.00 Uhr (außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der täglich abgehört wird)
Fax: 0049-2841-4089854 Email: info@elchferien.de
 
Alle Angaben in diesen Bedingungen entsprechen dem Stand „Drucklegung Katalog“ im September 2009.
Inhaltliche Fehler des Kataloges und des Internetinhaltes von Marine & Leisure GmbH (Druckfehler und Irrtümer) vorbehalten.
 
 
B. Informationen zu Ihrem Norwegenurlaub
 
Angeln
Angeln ist wohl die ideale Freizeitbeschäftigung in Norwegen. In Norwegen gehört das fiske ( angeln ) zum Volkssport, der von nahezu allen Norwegern ausgeübt wird. Es gibt wohl keine andere Tätigkeit die sowohl entspannend als auch spannend zugleich ist. Norwegens Fjorde und Küstengewässer, aber auch die Binnenseen und Flüsse sind fischreich. Die Möglichkeiten, jeden Tag selbst gefangenen Fisch auf den Tisch zu bringen, sind einfach ideal. Auch der ungeübte Angler fängt hier seinen Fisch.
 
Für das Angeln in Fjorden und Küstengewässern bedarf es keiner Erlaubnis. Lediglich für das Angeln in Binnengewässern braucht man:
 
1. die staatliche Angellizenz
Sie ist gegen geringe Gebühr erhältlich in allen Postämtern ( Post )
 
2. Erlaubnis des Eigentümers
Auskünfte und Angelscheine erhalten Sie auch in den örtlichen Touristenbüros ( Turistkontor )
 
Ärztliche Versorgung
In jedem größeren Ort gibt es Ärzte aller Fachbereiche. Anders als in Deutschland müssen Behandlungen zurzeit bar bezahlt werden. Dies gilt auch für die Norweger. Ihnen entstehende Kosten können Sie bei Ihrer Krankenkasse geltend machen. Eine spezielle Reisekrankenversicherung ( die Sie für ca. € 10.- p.P. bei jeder Versicherung abschließen können ) ist jedoch empfehlenswert.
 
Autos, Straßen, Benzin
Das Autofahren in Norwegen ist schon etwas Besonderes. Kilometerfressen wie auf den deutschen Autobahnen ist nicht möglich. Alle größeren Straßen (die mit ENummern) sind gut ausgebaut. Nebenstrecken sind z.T. so schmal, dass bei entgegenkommendem Verkehr zurückgesetzt werden muss. Alle Straßen haben jedoch eines gemeinsam: sie führen immer an grandioser, nahezu unberührter Natur vorbei. Eindrucksvolle Berge, große Wälder, klare Seen, Flüsse mit tosenden Wasserfällen, grüne Täler mit bunten Blumenwiesen -ideale Fotomotive- lassen die Fahrt durch dieses herrliche Land zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden. Es empfiehlt sich, die Geschwindigkeitsbegrenzungen und die Promillegrenze einzuhalten, da die norw. Polizei (Politi) gerne kontrolliert.
 
Baden
Trotz der langen Küstenlinie (ca. 21000 km) und unzähliger Binnenseen unterschiedlicher Größe, findet man in Norwegen nur wenige Sandstrände. Meist handelt es sich um Küsten- und Seeufer mit Sand/Kiesböden, Wiesen, Fels oder Steinen. Geeignete Bademöglichkeiten sind fast überall zu finden.
 
Boote/Motoren
Die Beschreibungen der Boote und Motoren zu den einzelnen Objekten stellen die Situation bei Drucklegung des Kataloges dar. Es kann unter Umständen vorkommen, dass aufgrund von Beschädigungen oder Neuanschaffung andere Boote und Motoren zur Verfügung stehen, als in der Beschreibung angegeben. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Eine Gewährleistung durch ElchFerien besteht in diesem Falle nicht, jedoch sind wir im Falle von Störungen bemüht, diese im Interesse der Mieter zu beheben. Bitte bedenken Sie, dass auch in Norwegen, bedingt durch Feiertage oder Wochenenden, diesbezüglich Verzögerungen entstehen können. Im Bedarfsfalle behalten wir uns generell eine Reaktionszeit von 24 Stunden vor. Die Benutzung der Boote geschieht immer auf eigene Gefahr und Sie als Mieter haften für Beschädigungen und Verluste. Nehmen Sie bei Bootstouren immer Schwimmwesten mit (seit 1995 Pflicht) und folgen Sie unbedingt den Ratschlägen Einheimischer, denn sie kennen sich aus und wissen, wann es nicht ratsam ist, mit dem Boot auf das Meer hinauszufahren. Achten Sie bei Benutzung von 2-Takt-Bootsmotoren immer auf das richtige Benzin-Öl-Gemisch. Für das Betanken der Boote trägt üblicherweise der Mieter selbst Verantwortung.
 
Ab 01.05.2010 benötigen alle Personen, die nach dem 01.01.1980 geboren wurden und ein Boot mit einer Motorisierung über 25 PS und/oder größer als 8 Meter steuern, einen Bootsführerschein.
 
Einreisebestimmungen
Für die Einreise nach Norwegen ist gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kinder bis zu 16 Jahren benötigen einen Kinderausweis (ab 10 Jahren mit Bild).
 
Ferienhäuser
Ferienhaus-Urlaub - die wohl schönste Form in Norwegen Urlaub zu verbringen!
 
Familien, Angler, Wanderer, Naturliebhaber finden in diesem wunderschönen Land ideale Voraussetzungen, ihren Hobbys nachzugehen. Ein Ferienhaus in herrlicher Natur, am malerischen Fjord, am idyllischen See oder in einsamer, grandioser Berglandschaft bietet wunderschöne Urlaubsmöglichkeiten. Bei unserem Angebot handelt sich um private Ferienhäuser die nach dem persönlichen Geschmack der Hausbesitzer eingerichtet und ausgestattet sind. Diese ist nicht mit gewerblichen professionellen Ferienhäusern zu vergleichen, die oftmals trotz einfacherer, unpersönlicher Ausstattung viel teurer sind. ElchFerien hat auf die Einrichtung und Ausstattung nur geringen Einfluss. SAT-Anlagen können nicht immer deutsche Programme empfangen. Alle Häuser und Wohnungen werden von uns besichtigt. Viele Ferienhäuser werden schon seit Jahren, in Zeiten in denen diese nicht von den Eigentümern benutzt werden, an Urlaubsgäste vermietet, manche kommen neu hinzu. Bedenken Sie, dass Ihr Vermieter kein gelernter Hotelier ist, sondern er Ihnen sein Ferienhaus, so wie er es selbst benutzt, zur Verfügung stellt. Alle Objekte unterscheiden sich voneinander nach Lage, Bauweise und Alter. Die Anmietung eines privaten Ferienhauses ist wohl die preislich günstigste Form einen schönen Urlaub in Norwegen zu verleben, jedoch ist dieser nicht mit einem durchorganisierten Pauschal-Hotelurlaub zu vergleichen. Sollte es sein, dass Sie bei Ihrer Ankunft ein nicht nach Ihren Vorstellungen gesäubertes Haus vorfinden, so bedenken Sie bitte, dass Vormieter, aber auch der Besitzer eventuell andere Maßstäbe anlegen. Wie gesagt: es handelt sich um private Ferienhäuser die keiner Norm unterliegen. Bei geringfügiger Unsauberkeit ist es Ihnen zuzumuten, das Ferienobjekt nach Ihren Vorstellungen zu reinigen. Es kann immer passieren, dass man in der Küche ein paar Brotkrümel, Staub unter dem Bett oder eine tote Fliege auf dem Fensterbrett findet.
 
Bei nachweislich unzumutbarer, großer Unsauberkeit setzen Sie sich bitte direkt mit dem Besitzer, und wenn dieser nicht erreichbar ist, sofort mit uns in Verbindung.
 
a.) Beachten Sie bitte, dass die Grundstücke am Haus oftmals genauso urwüchsig sind, wie die sie umgebende Natur. Die Strassen und Wege sind in der norwegischen Küstenregion entlang der Ufer von Fjorden und Ufern gebaut. Somit liegen die meisten Ferienhäuser in den Küstenregionen an Wegen und Strassen. Oftmals muss zum erreichen des Bootsplatzes ein Weg oder eine Strasse überquert werden.
 
b.) Die Fußwege zu den Häusern oder Bootsplätzen sind teilweise steil und unbefestigt. Nach Regenfällen kann es vorkommen, dass die Wege aufgeweicht und rutschig sind.
 
c.) Die im Katalog angegebene Wohnfläche kann sich über mehrere Etagen erstrecken. Die angegebene max. Personenanzahl im Katalog bezieht sich immer auf die maximal nutzbaren Schlafmöglichkeiten. Bitte wägen Sie ab ob die angegebene Personenzahl mit Ihren Wünschen hinsichtlich der Größe des Objektes übereinstimmt. Bei älteren Häusern finden Sie eventuell schmale, steile Treppen (ohne Geländer) vor und Räume oder Türen können niedriger sein, als Sie es von zu Hause gewohnt sind. Schlafräume sind oft unter dem Dach zu finden. die Betten in Dachschrägen aufgestellt oder fest eingebaut. Fenster sind teilweise Kippfenster oder nicht zu öffnen.
 
d.) Schlafzimmer „deutschen Standards“ findet man selten. Schlafzimmer können auch hintereinander liegen, d.h. zum Erreichen des hinteren Schlafraumes müssen die davor liegenden durchschritten werden oder sie sind nur durch einen Vorhang getrennt .Oftmals sind die Schlafzimmer klein und z .T. fensterlos; sind die Betten schmaler und kürzer. Einfache Lattenroste und Schaumstoffmatratzen sind üblich. Kopfkissen, Decken und Matratzen werden in Abständen gereinigt, jedoch können verständlicherweise nicht nach jedem Gast neu angeschafft oder grundgereinigt werden. Wie in jedem Hotel, schlafen Sie hier in Betten, die auch vorher schon von anderen Gästen benutzt wurden. Unterschied: Im Hotel sind die Betten bei Einzug frisch bezogen, eine Tätigkeit die Sie bei Einzug in Ihr Ferienhaus selbst erledigen müssen. Auch nach erfolgter Reinigung des Bettzeuges kann nicht ausgeschlossen werden, dass man hier und da einen Fleck oder Rand auf dem Bettzeug feststellt. Empfindlichen Gästen raten wir eigene Decken und Kopfkissen mitzunehmen.
 
e.) Bäder sind oft nicht nach „deutschem Standard“ und sind zum Teil sehr einfach eingerichtet. Manchmal fehlen Steckdosen für Föhn oder Rasierapparat, Ablagen und Haken. In älteren Häusern oder Rorbu /Bootshäuser) können sich Duschen oder Bäder in Anbauten, Kellern befinden. Aufgrund gesetzlicher Umweltbestimmungen findet man in einigen, meist in fantastischer Alleinlage gelegenen und komfortabel ausgestatteten Ferienhäusern keine Dusche oder WC. Als Alternative zum WC haben sich in Norwegen Biotoiletten bewährt . Bad kann ein kleiner Raum mit Waschbecken oder -schüssel sein. Ablagen, Haken und Steckdosen fehlen oftmals. Die Wasserversorgung kann insbesondere bei längerer Trockenheit unterbrochen sein, Brunnen und Zisternen können versiegen. Besonders nach starken Regenfällen kann das Wasser aus Brunnen und Zisternen eingetrübt sein. in diesen Fällen ist Trinkwasser vom Kaufmann, an Tankstellen oder aus den meist klaren und sauberen Seen und Flüssen zu holen. Bitte gehen Sie im Falle von Trockenheit sparsam mit Trinkwasser um. Im Winter kann es vorkommen, das die Wasserleitungen, die zu den Häusern führen, einfrieren.
 
f.) Küchen sind in den seltensten Fällen exklusive „Einbaumodelle“ sondern oftmals einfach, aber mit dem Notwendigen ausgestattet. Töpfe sind manchmal nicht in der wünschenswerten Anzahl vorhanden. Es hat sich auch bewährt eventuell eine gute Pfanne von zu Hause mitzunehmen.
 
g.) Für Kleiderschränke wird in norwegischen Ferienhäusern meist nicht allzu viel Platz verschenkt und sind meistens nicht ausreichend oder überhaupt nicht vorhanden. Vielfach findet man auch nur einfache Regale. Gartenmöbel können exklusive Modelle, aber auch einfache Holzstühle und -tische oder Campingmöbel sein.
 
h.) die norwegischen Küstengewässer(Fjorde/Schären) werden intensiv als Transportwege (Personenbeförderung, Gütertransport) und natürliche Häfen genutzt. Es ist somit überall mit vor Anker liegenden Schiffen und Plattformen zu rechnen, von denen auch Geräusch- oder Geruchbelästigungen aus gehen können. Elch Ferien und Vermieter haben hierauf keinen Einfluss.
 
i.) Bitte bedenken Sie, dass auch während Ihres Urlaubes der Alltag für die Norweger weiter geht. Rechnen Sie damit, dass auch in der unmittelbaren Nähe Ihres Ferienhauses eine Straße repariert oder ein neues Haus gebaut wird. Hier kann es zu Geräuschbelästigungen, z.B. Baggertätigkeit, Sprengungen, Sägearbeiten, Hämmern etc. kommen. Dies ist für uns und den Vermieter nicht vorhersehbar. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Reklamationen betreffend Geräusch- oder sonstiger Belästigungen ausgeschlossen sind.
 
j.) Bitte sorgen Sie vor Ihrer Heimreise für die Entsorgung Ihres Abfalls. Anders als Zuhause können die Mülltonnen /Abfallcontainer schon mal am Eingang des Dorfes oder an der nächsten Hauptstraße stehen und nicht direkt vor Ihrem Ferienhaus. Sie müssen also zu Fuß/per PKW Ihren Müll zu dem Container transportieren und ihn dort entsorgen. Bitte machen Sie nicht den Objekteigentümer für die Entsorgung Ihres Mülls verantwortlich, aber fragen Sie ihn bei Ankunft, wo sich der Container befindet!
 
Bedenken Sie bitte: Sie fahren in ein anderes Land, Sie sind hier Gast! Norweger haben nicht die deutsche Mentalität! Dies sollte unbedingt berücksichtigt werden.
 
Uns Deutschen wird nachgesagt, wir seien “perfekt” und alles muss nach unseren Maßstäben ausgerichtet sein. Norweger sehen das aber ganz anders. Es sind durchweg liebenswerte Menschen, denen es am Herzen liegt, Ihnen einen wunderschönen Ferienaufenthalt zu vermitteln. Alle vorgenannten typisch norwegischen Besonderheiten sind als normal zu betrachten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Reklamationen hierzu ausgeschlossen sind. Fahren Sie nicht mit falschen Vorstellungen nach Norwegen - Sie ersparen sich damit manche Enttäuschung. Im Zweifel fragen Sie bitte vor Buchung bei uns nach.
Wir sind bemüht, Ihnen alle auftretenden Fragen zu beantworten.
 
Die Hausbesitzer stellen Ihnen für Ihre Urlaubszeit ihr Eigentum , so wie sie es selbst nutzen, zur Verfügung und es sollte doch selbstverständlich sein, dass dieses Eigentum pfleglich behandelt wird, im Interesse der Besitzer und der nachfolgenden Mieter. 
 
Nicht alles kann perfekt sein. Machen Sie doch einfach Urlaub und sehen Sie nicht alles allzu eng! Genießen Sie das Land Norwegen mit seiner grandiosen Landschaft in herrlicher Natur und den liebenswerten Menschen.
 
Geld
Die norw. Währung ist die Krone (NOK)
 
Haustiere
Ihre Lieblinge, Hund oder Katze, die bisher zu Hause bleiben mussten, können Sie nun auch in Ihren Urlaub mitnehmen. Die hierfür notwendigen Antragsformulare (M-0472), die Sie bei der Norwegischen Botschaft, Rauchstr. 1 D- 10787 Berlin. Tel. 030-505050 anfordern können, enthalten alle Bestimmungen, die bei der Einfuhr von Haustieren zu beachten sind.
 
Maut
Für die Benutzung einiger Straßen, sowie für Tunnel/Brücken wird eine Benutzungsgebühr erhoben. Bitte nutzen Sie die Seite www.autopass.no, um sich vor Anreise über die aktuellen Mautstationen und Gebühren zu informieren!
 
Alles durchgelesen? Bitte beachten Sie, dass diese Informationen bei Buchung Bestandteil des Reisevertrages sind.
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an unser Büro:
 
0049 (0) 2841-4099283
Email: info@elchferien.de

Das ist Angeln pur! Rund um Norwegens beste Angelreviere begleiten Sie unsere Profi Guides! Ihr ganz persönlicher Guide führt Sie zielsicher zu ihrem persönlichen Rekordfisch.....

Weiter